Mittwoch, 11. April 2012

Pâté chinois

Also ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob des hier ein Erlebnisblog oder eher ein Kulinarischer Führer durch Kanada wird...

Heute Mittag wurde ich mal wieder von meiner Professorin zum Mittagessen eingeladen, die mir alle Köstlichkeiten der Region zeigen möchte.
Heute gab es als Tagesgericht Pâté Chinois (chinesische Pastete) mit liebevoll gepflückten grünen Bohnen und selbstgemachte Zitromenlimonade *zum reinlegen*



Ich kann euch beruhigen, es werden hier keine asiatischen Mitmenschen verarbeitet....

Zutaten der Pâte Chinoise
Kartoffelbrei (Salzkartoffeln, Milch, Salz, Butter)
Mais
Hackfleisch
Zwiebeln

Kartoffeln zu Kartoffelbrei verarbeiten
Hackfleisch mit Zwiebeln anbraten und mit Salz, Pfeffer, Paprika und Knoblauchpulver würzen

Eine Auflaufform nehmen, Hackfleisch in die Form, Mais darüber und dann Kartoffelbrei obendrauf.
Ca. 15 Min bei 175 C in den Backofen, bis eine goldgelbe Kruste ensteht.

Mit Gemüse der Saison und einem Fähnchen sowie Ketchup servieren.

Keine Kommentare:

Kommentar posten